Top-Erlebnisse
Informationen Thema des Monats Wetter Events
Top-Erlebnisse
x

Michelin-Sterne im Vipava-Tal

Entdecken Sie das kulinarische Paradies in Slowenien

Der neue Michelin-Restaurantführer für Slowenien serviert mit der Veröffentlichung der Bewertungsergebnisse einen weiteren Beweis für die Einzigartigkeit des kulinarischen Angebots im Vipava-Tal. Ihren ersten Michelinstern für eine erstklassige Küche erhielten die Chefköche Tomaž Kavčič im Gasthaus Pri Lojzetu des Schlosses Zemono und Uroš Fakuč im Restaurant Dam. Die Auszeichnung des Michelintellers für frische Zutaten und sorgfältig zubereitete und gute Mahlzeiten erhielten die Restaurants Calypso und Pikol. Der Michelin-Restaurantführer bestätigt damit noch einmal, dass das Vipava-Tal ein kulinarisches Paradies ist.

Tomaž Kavčič, Gasthaus Pri Lojzetu im Schloss Zemono

Tomaž Kavčič vertritt in vierter Generation seine Gastronomenfamilie und führt erfolgreich das Gasthaus Pri Lojzetu im Schloss Zemono, das nach Meinung des Restaurantführers Gault & Millau das beste slowenische Restaurant im Jahr 2020 ist.

Der Chefkoch Tomaž Kavčič ist in Slowenien als Gründer der Slow-Food-Bewegung bekannt. Mit seinem internationalen Ruf brachte er die Vereinigung junger Köche in Europa (Jeunes Restaurateurs d'Europe) nach Slowenien, von der er eine Auszeichnung für Innovativität erhielt. Er ist Mitglied von Le Soste und Chaîne des Rôtisseurs und seit vielen Jahren begeisterter Botschafter des Vipava-Tals. Als unermüdlicher Innovator ist er außerdem ein unersetzlicher Partner des größten kulinarischen Festivals im Vipava-Tal, dem Geschmack des Vipava-Tals, das jedes Jahr vom Schloss Zemono ausgerichtet wird. Das Gasthaus Pri Lojzetu erreicht regelmäßig die höchsten Platzierungen bei gastronomischen Bewertungen in Slowenien.

Der prestigeträchtige Michelinstern ist eine weitere Bestätigung des außergewöhnlichen kulinarischen Talents von Tomaž Kavčič, der Tradition seines Hauses und der Leidenschaft seines Teams. Das kulinarische Erlebnis im Schloss Zemono ist etwas, dass sich Gastronomiefans keinesfalls entgehen lassen dürfen.

Uroš Fakuč, Restaurant Dam in Nova Gorica

Uroš Fakuč eröffnete 2005 in Kromberk bei Nova Gorica sein Restaurant Dam. Seither begeistert er die Gäste mit seinem außergewöhnlichen kulinarischen Konzept. Von sich selbst sagt er, dass er das meiste in Italien gelernt hat, auf dem berühmten Anwesen Alberta, das viele Jahre lang von Gualtiero Marchesi, dem besten Koch Italiens, geführt und mit drei Michelinsternen ausgezeichnet wurde. Er ist seit vielen Jahren Mitglied der Vereinigung junger Köche in Europa (JRE) und steht bei kulinarischen Bewertungen regelmäßig an der Spitze des slowenischen kulinarischen Angebots. Der

Chefkoch Uroš Fakuč ist bekannt für sein erstaunliches Gefühl für die Gäste, das auch in seinem Boutique-Hotel Dam zu spüren ist, welches er im Jahr 2019 neben seinem Restaurant eröffnete.

Der erste Michelinstern ist für den Koch aus Nova Gorica eine besondere Inspiration. Entdecken Sie die überraschende Frische und Kreativität des Sternerestaurants Dam.

Zwei Restaurants mit Michelin-Teller in Nova Gorica

Nova Gorica ist schon seit vielen Jahren eine kulinarisch besonders attraktive Stadt an der Grenze. Als einzigartige europäische Doppelstadt, die zwei Goricas vereint, schöpft sie ihre kulinarische Inspiration aus den verschiedenen Kulturen und drei Weinregionen, die hier zusammentreffen. Unter den zahlreichen hervorragenden Restaurants in der Stadt und ihrer Umgebung hat Michelin zwei Restaurants die Auszeichnung für frische Zutaten und sorgfältig zubereitete und gute Mahlzeiten verliehen: dem Restaurant Calypso im Hotel Perla und dem Restaurant Pikol. Das ist ein weiterer Grund für einen Besuch in Nova Gorica und eine Entdeckungstour zu den kulinarischen Schätzen des Vipava-Tals.