Top-Erlebnisse
Informationen Thema des Monats Wetter Events
Top-Erlebnisse
x

Mai 2021

Radeln, schmecken, genießen

Das Paradiestal verwöhnt auf Schritt und Tritt

Radsport erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Besonders in Slowenien verdankt man dies den slowenischen Radsportlern, die in letzter Zeit auf den größten Radveranstaltungen die Spitzenpositionen belegen. Das Vipava-Tal und die Goriška-Region gelten als wahres Radlerparadies. Die hübsche und perfekt abwechslungsreiche Landschaft, die vielfältigen Radwege und eine Radsaison, die das ganze Jahr dauert, begeistern jeden Radfahrer. Die einzigartige Genusswelt und Gastfreundschaft der Einheimischen verändern jeden aktiv verbrachten Tag in das ultimative paradiesische Erlebnis. In dieser beliebten Radlerdestination werden dieses Jahr zwei große Radrennen ausgetragen: der Giro d‘Italia und die Tour of Slovenia. Bei dieser Gelegenheit sind Sie herzlich eingeladen, die Strecke einer (oder beider) Rennen selber zu befahren.

Zwei Eliterennen mit Radsport-Superstars

Der spektakuläre Giro d'Italia, einer der größten Radsport-Events auf der Welt, wird nach einer Unterbrechung am 23. Mai erneut über die slowenischen Straßen führen. Zuerst geht das Peloton über die Brda, die Weinberglandschaft am westlichen Rand Sloweniens, und danach durch die markante Conurbation von Nova Gorica und Gorizia, Italien. Auf diese Weise wird auch die berühmte Corsa Rosa, das größte Radsportevent Italiens, symbolisch die zwei – heute grenzfreien – Städte verbinden, die mit großem Engagement zusammenwirken und gemeinsam zur Kulturhauptstadt Europas 2025 erklärt wurden.

Etwas später, am 12. Juni, findet im Vipava-Tal und der Goriška-Region die 4. Etappe der Tour of Slovenia statt, die das größte Radsport-Event im Land darstellt. Das Rennen ist Teil der World Tour und verläuft schon seit Jahren unter dem Motto „Fight for Green“. Dabei handelt es sich um eine doppelte Bedeutung: zu einem kämpfen die Radsportler um das grüne Trikot des Gesamtsiegers und zum anderen vermittelt das Motto Sloweniens Bekenntnis zum Umweltschutz und zur nachhaltigen Entwicklung des slowenischen Tourismus. Zwischen dem Start der 4. Etappe in Ajdovščina und dem Ziel auf Sveta Gora (mit Blick auf Nova Gorica) fahren die Radsportler vorbei an etlichen Natur- und Kultursehenswürdigkeiten, die in einer Liveübertragung an mehr als 10 Millionen Zuschauer aus aller Welt ausgestrahlt werden.

Beide Rennen sind somit eine tolle Gelegenheit, um die malerischen und teils anspruchsvollen Radstrecken kennenzulernen und zugleich alles, was das Radsport-Paradies zu bieten hat, auszukosten.

Andersartige Geschmackswelt

Med kolesarjenjem po Vipavski dolini, po vinorodnih gričih, visokih planotah in po Goriški ravnici vas bodo povsod spremljale številne možnosti za okušanje pristnih lokalnih dobrot. Tradicionalne jedi ali kreacije z Michelinovimi zvezdicami in priznanji nagrajenih kuharskih mojstrov, pripravljene iz lokalnih sestavin, vas bodo očarale. Sveže sadje in zelenjava, pristen vipavski pršut ali krožnik domače jote vas bodo popeljali v svet avtentičnih okusov, ki jih ne morete okusiti nikjer drugje. In ob vsakem krožniku ali preprostem prigrizku boste okušanje lahko zaokrožili s kozarčkom enega od slovitih vipavskih vin. Priporočamo vam, da načrtujete vnaprej in si rezervirate pokušino vin pri enem od vinarjev, malico ali kosilo v eni od gostiln ter nepozabno doživetje lokalnih okusov na eni od turističnih kmetij. Načrtujte odgovorno. Na vinske degustacije vas lahko odpeljejo lokalni vodniki ali pa si ob degustaciji rezervirajte tudi prevoz, da se boste varno vrnili v svojo nastanitev.

Bei einer gemächlichen Tour durch das Vipava-Tal, die hiesigen Weinberge, Hochebenen und quer über die flache Goriška-Region entdeckt man eine Hülle und Fülle von Einkehrgelegenheiten. Egal ob traditionelle Speisen oder raffinierte kulinarische Kreationen, die von mehrmals prämierten und mit Michelin Sternen gekürten Küchenchefs zubereitet werden, den lokalen Character kann man überall schmecken. Frisches Obst und Gemüse, der authentische Schinken aus dem Vipava-Tal oder der kräftige Jota-Eintopf entführen Sie in eine urige Geschmackswelt, die es anderswo so nicht gibt. Runden Sie jeden raffinierten Teller oder einfachen Snack mit einem Glas lokalen Weins ab, für welchen das Tal bekannt ist. Wir empfehlen Ihnen Ihre Verkostung bei den lokalen Winzern in Voraus zu buchen. Außerdem ist es erwünscht, dass Sie in Bezug auf Ihr Mittag- und Abendessen in den lokalen Gasthäusern oder Ferienbauernhöfen vorab anrufen und reservieren. Planen Sie Ihren Aufenthalt verantwortungsvoll: engagieren Sie einen lokalen Führer, um Sie zur Verkostung zu bringen. Beim Buchen der Verkostung können Sie zugleich schon einen Fahrdienst buchen, damit Sie danach sicher zurück zu Ihrer Unterbringung kommen.

Radlerfreundliche Region

Die abwechslungsreichen Radwege eignen sich für alle Arten von Radsport, für Radler jedes Alters und Könnens (auch Familien) und zeigen, dass es sich lohnt, sich Zeit für die Radtouren im Vipava-Tal zu nehmen. Die angenehmen und radlerfreundlichen Unterkünfte bieten einen friedvollen und bequemen Rückzugsort und einen sicheren Platz, um Ihr Fahrrad aufzubewahren. Wählen Sie zwischen ländlichen Zimmern und Apartments, Camps, Urlaubshäusern, Glamping und Hotels. Die Unterkunftsanbieter kümmern sich gerne auch um Ihr Fahrrad. Für eine spontane Last-Minute-Radtour können Sie bei den lokalen Fahrradverleihen, die typischerweise auch einen Pannendienst anbieten und Ihnen Ihr Rad zu Ihrem jeweiligen Aufenthaltsort bringen können, ein klassisches oder E-Bike mieten. Jetzt wissen Sie Bescheid: am besten erkunden Sie das malerische Tal, die sanften Hügel und Hochebenen bei einer Top-Radtour. Lokale Führer, erfahrene Radfahrer und Kenner der schönsten Wege werden Sie durch Ihren Radtour-Tag mit unvergesslichen lokalen Geschichten begleiten. So bekommen Sie einen Einblick in eine andere, womöglich sogar die allerschönste, Seite unseres Paradiestals.