Informationen Thema des Monats Wetter Events
Top-Erlebnisse
x

Rosenblüten in der Küche

Rosengerichte und Rosenpralinen

Nova Gorica ist eine Stadt der Rosen. Wahrscheinlich ist es kein Zufall, dass die jüngste slowenische Stadt, die erst nach dem Zweiten Weltkrieg erbaut wurde, die Rose zu ihrem Symbol wählte. Rosen zieren alle Stadtparks und Grünflächen und prägen das gärtnerische Gesamtbild dieser Grenzstadt.

Auch Kostanjevica, die Anhöhe über der Stadt, ist eng mit Rosen verbunden und auch das ist kein Zufall. Das Franziskanerkloster Kostanjevica, eine der größten Kultursehenswürdigkeiten von Nova Gorica, ist bekannt für die Gruft der Bourbonen, in der der letzte französische König zusammen mit den Mitgliedern seiner Familie beigesetzt wurde. Im Klostergarten wurde eine beeindruckende Sammlung von historischen Bourbon-Rosen angelegt. Die Rosenanlage dieser fast ausgestorbenen Vorfahren moderner Gartenrosen zählt zu den größten auf der Welt.

In Nova Gorica sind Rosen mehr als nur Zierpflanzen. Die Stadt ist berühmt für das hochwertige Fine-Dining-Angebot, das sich auch von der edlen, duftenden Rosenwelt inspirieren lässt.

Die prächtige Blume wird in vielen Kulturen mit mystischen Kräften und Symbolträchtigkeit in Verbindung gebracht. Laut Kräuterkennern und Heilpraktikern ist sie eine Pflanze mit hoher Frequenz, die die Heilung von Körper und Geist unterstützt. Sie dient als Zierde und Inspiration, Schönheits- und Heilmittel, als leckeres Nahrungsmittel und wohltuende Kräuter. Die Araber und Franzosen sind schon seit Jahrhunderten für die duftenden Rosensirupe, Tees, Aufgüsse, Konfitüren usw. bekannt. Es überrascht nicht, dass Rosen ihren Weg auch in die gehobene Küche gefunden haben und dass Rosenspeisen die Speisekarten von vornehmeren Restaurants aufwerten. Rosen bringen Duft, Farbe und Geschmack auf den Teller. Aufgrund ihres hohen ätherischen Öl-Gehalts werden in der Küche historische Rosen, vor allem Damaszener-Rosen (die Vorfahren der Bourbon-Rosen) bevorzugt. Obwohl man in Bezug auf Rosen zuerst auf Süßspeisen denkt, ist die Rose als Zutat oder Gewürz, frisch oder getrocknet, auch in deftigen Speisen vielseitig verwendbar. *

Rosengerichte wurden in die Speisekarten von vielen renommierten Restaurants und Gasthäusern in der Region aufgenommen. Besonders während des Rosenfestivals in Nova Gorica, das jedes Jahr von Ende April bis Ende Mai die Besuchermengen beeindruckt, findet man in der Stadt ein breit gefächertes Angebot an hochwertigen Speisen mit Rosen. Lassen Sie sich überraschen. Die Chefköche verbinden mit großem Geschick lokale Zutaten mit zarten Rosen und sorgen für spannende Kombinationen von Speisen und lokalen Weinen. Ravioli auf Rosencreme oder Rosen-Gnocchi, Rosen-Štruklji, Roseneis usw.  Die Schönheit der Rose muss man einfach auch schmecken.

Ein besonderes Nasch-Highlight sind die Schokoladenpralinen in Rosenblüten-Hülle, die im Mund sündhaft zergehen. Nova Gorica bekam zum 70. Geburtstag ein spezielles Geschenk – eigene Pralinen (burbončice), die nach den betörend duftenden Bourbon-Rosen aus dem Garten des Klosters Kostanjevica benannt sind. Die Schokoladenpralinen mit Rosenhülle sind im Tourismusinformationszentrum Nova Gorica erhältlich.

Gasthäuser und Restaurants, die während des Rosenfestivals Rosenspeisen offerieren:

  • Bar Rosa, Hotel Park
  • Dolce Vita, Hotel Perla
  • Gostilna pri hrastu
  • Gostilna Termika
  • Gostilna Winkler
  • Hotel Sabotin
  • Ošterija Branik
  • Ošterija Žogica
  • Vinoteka Solum

 

Informationen: TIC Nova Gorica

 

*Beschreibung der Rosen für kulinarische Zwecke zusammengefasst nach:
KOGEJ, Katja. 2018. Vrtnica – tokrat v kuhinji. (Artikel auf Slowenisch)