Informationen Thema des Monats Wetter Events
Top-Erlebnisse
x

Zu Fuß durch die Weinberge

Malerische Dörfer und Weinkeller im oberen Vipava-Tal.

Wenn Sie aus dem Landesinneren Sloweniens kommen, begeistert schon der erste Blick auf das Vipava-Tal mit abwechslungsreichen, mit Weinbergen bedeckten Hügeln. Hier gibt es zahlreiche Wege, die zu einem einzigartigen Wandererlebnis einladen. Die Wege führen von Dorf zu Dorf, in die Weinberge und Akazienwälder. Für alle, die auf Wanderungen gerne das Leben am Wegesrand kennenlernen und die lokale Gastronomie genießen möchten, sind diese Wege die perfekte Wahl. Die abwechslungsreiche und fast ganzjährig grüne Landschaft erfreut Sie mit ihrer Schönheit und in den Dörfern des Vipava-Tals treffen Sie gastfreundliche Menschen, die Sie gerne zur Verkostung ihrer Spezialitäten, Weine und traditioneller Speisen einladen.

Ihre Erkundungstour durch die Weinberge des oberen Vipava-Tals können Sie im Dorf Slap in der Nähe von Vipava beginnen. Das Dorf hat eine lange Winzertradition und hier wurde die erste Winzerschule Sloweniens gegründet. Wenn Sie vom Dorf Slap bergan gehen, führt Sie der Weg vorbei am malerischen Weingut Rouna, von wo aus Sie einen Rundblick über die umliegenden Weinberge haben. Wie zum Schmuck steht hier und da zwischen den Reben ein Obst- oder Olivenbaum. Diese außergewöhnlich schöne Landschaft ist wie geschaffen zum fotografieren. Vielleicht werden sie sogar das Gefühl haben, diese Idylle schon einmal irgendwo gesehen zu haben.

Oben auf dem Hügel erscheint das Dorf Planina, das für seine vielen Weingüter und den erstklassigen Wein bekannt ist. In den Monaten Mai und Juni erwarten Sie hier leckere Kirschen und auch später, bis in den späten Herbst hinein, reifen hier köstliche Früchte. Von Planina führt Sie der Weg durch das Dorf Erzelj, das wegen seiner zahlreichen Trinkwasserquellen berühmt ist, die Sie über einen markierten Weg erreichen. Das Dorf ist auch für die ausgezeichnete autochthone Rebsorte Pinela bekannt, weshalb Sie einen Abstecher zu einem der Bauernhöfe machen sollten.

Vom Dorf Erzelj führt der Weg hinab zur Kirche Maria Schnee bei Goče von wo Sie einen schönen Ausblick auf die Weinberge im Tal haben. Dann führt der Weg ins Dorf Goče, das ein Denkmal des slowenischen Kulturerbes ist. Spazieren Sie durch die schmalen Gassen, denn dieses außerordentlich malerische Dorf des Vipava-Tals wird Sie begeistern. Nicht weniger begeistert werden Sie von den Speisen sein, die man Ihnen auf dem freundlichen Hof Cejkotova domačija serviert. Auf Nachfrage werden Ihnen die Einheimischen stolz erzählen, dass es in Goče die meisten Weinkeller gibt. Von Goče geht  es wieder hinab zum Ausgangpunkt der Wanderung im Dorf Slap, wo Sie auf dem Ferienbauernhof Na hribu auch übernachten können.  Am nächsten Morgen, nach einem hausgemachten Frühstück, werden Sie bestimmt mit dem Wunsch nach neuen Wanderherausforderungen aufwachen.

Tipps
Für den Besuch der Weinkeller und Ferienbauernhöfe ist eine vorherige Anmeldung empfehlenswert.

Informationen
Tourist-Informationszentrum Vipava