Informationen Thema des Monats Wetter Events
Top-Erlebnisse
x

Lonely Planet wählt das Vipava-Tal zu den Top-10-Reisezielen in Europa

Am 22. Mai 2018 veröffentlichte Lonely Planet – der weltweit führende Medienspezialist für Reiseinhalte und Herausgeber der berühmten Reiseführer – die Neuigkeit, dass seine angesehenen Autoren und Experten das Vipava-Tal zu einem der zehn besten Reiseziele in Europa auserwählten, die in diesem Jahr eine Reise wert sind.

Das Vipava-Tal wurde im Rahmen der Wahl zum „Best in Europa 2018“ in die illustre Gesellschaft der zehn Top-Reiseziele in Europa aufgenommen. Dabei stellt Lonely Planet die aufregendsten, aber bisher unterschätzten Reiseziele des Kontinents vor. Mit seiner Fachjury will das Medienhaus Lonely Planet den Reisenden weniger besuchte Regionen, neue Möglichkeiten für Städtereisen und versteckte Urlaubsperlen näherbringen.

Als eines der 10 besten Urlaubsziele wird das Vipava-Tal als überraschend unentdeckte Region beschrieben, die sowohl Weinliebhaber als auch abenteuerlustige Reisende begeistert. Die Lonely-Planet-Autoren, die die Sehenswürdigkeiten und das Weinangebot des Vipava-Tals unter die Lupe genommen haben, empfehlen geführte Radtouren über die Landstraßen mit Pausen zur Verkostung lokaler Spezialitäten und einem Plausch mit den Einheimischen.

Jessica Cole, Beilagenredakteurin des Lonely Planet Magazins schreibt über das Tal: „Das Vipava-Tal ist ein herrliches Beispiel für einen verborgenen Schatz im Herzen Europas. Diese überaus attraktive und charmante Region bietet außergewöhnliche kulinarische Erlebnisse, aufregende Aktivitäten und eine fantastische Landschaft – und das alles nicht weit von Ljubljana. Bei all dem, was das Tal zu bieten hat, ist es wirklich erstaunlich, dass nicht schon viel mehr Reisenden den Reiz dieses Tals entdeckt haben.“

Das Vipava-Tal pflegt seine Einzigartigkeit sorgfältig. Und vielleicht am bezauberndsten ist es, dass dieses Erleben der ursprünglichen Natur, der erstklassigen Weine und lokalen Köstlichkeiten sowie die außerordentlichen Möglichkeiten für eine aktive Freizeitgestaltung das ganze Jahr über möglich sind. Genau das hat auch Lonely Planet erkannt.

Das Vipava-Tal

Wunderbar verlockende Vielfalt

Das Vipava-Tal umfasst das Einzugsgebiet des Vipava-Flusses, ein Teil der Hochebenen Nanos und Hrušica und den südlichen Teil des Trnovo-Walds. Im Süden wird es von den Vipava-Hügeln abgegrenzt. Das Tal beginnt östlich von Podnanos und endet mit den Ortschaften direkt an der italienischen Grenze, Nova Gorica, Šempeter pri Gorici und Miren. Der geografisch einheitliche Raum ist geologisch zwar stark abwechslungsreich, dennoch bildet er verkehrstechnisch, wirtschaftlich und kulturell eine kohärente Einheit, die sich im Westen in die Friaul-Ebene in Italien öffnet.

Verwaltungstechnisch setzt sich das Vipava-Tal aus sechs Gemeinden zusammen:

Gemeinde Ajdovščina

Gemeinde Vipava

Gemeinde Nova Gorica

Gemeinde Renče-Vogrsko

Gemeinde Miren-Kostanjevica

Gemeinde Šempeter-Vrtojba

 

Die Gemeinden schlossen sich zusammen, um mit konzertierten Anstrengungen die wertvollen lokalen Gegebenheiten, das einzigartige Öno- und Gastronomie-Angebot sowie die Vielfalt von Freizeitmöglichkeiten in einer unverfälschten, grünen Umgebung zu promovieren. Als Resultat konzipierte man die touristische Marke „Vipava-Tal“, unter der natürliche Besonderheiten, Freizeitmöglichkeiten, spezielle Erlebnisse, Verpflegungs- und Beherbergungsbetriebe sowie Sporteinrichtungen zusammengefasst werden.

Die Marke „Vipava-Tal“ wird von allen Gemeinden betreut. Die Koordination übernimmt die Gemeinde Ajdovščina in Zusammenarbeit mit der Entwicklungsagentur ROD.

 Informationen:
Gemeinde Ajdovščina
T: +386 (0)5 365 91 10
E: obcina@ajdovscina.si