Informationen Thema des Monats Wetter Events
Top-Erlebnisse
x

Schmecken

Berauschend. Das ganze Jahr über.

Das Essen ist eine der aufregendsten Arten ein Land kennenzulernen. Vielleicht, weil alle wichtigen Charaktereigenschaften eines Landes im Geschmack seiner lokalen Erzeugnisse, Speisen und Getränke auf geheimnisvolle Weise miteinander verbunden sind. Der Boden des Vipava-Tals, die klimatischen Bedingungen, die Menschen und ihre Gewohnheiten, all das macht die lokale Gastronomie aus, die in ihrem Geschmack einzigartig und in ihrer Authentizität kompromisslos ist.

Das ganze Jahr über können Sie auf den Bauernhöfen des Vipava-Tals, in den Weinkellern, den traditionellen Gasthäusern und ausgezeichneten Restaurants die berauschende Einzigartigkeit kosten, die die Menschen immer wieder hierher zurückkommen lässt.

 

  • Köstlich. Das ganze Jahr über.

    Früchte an den Bäumen, sieben Monate lang

    Der Einfluss des mediterranen Klimas ist im Vipava-Tal äußerst positiv und die Vegetationszeit ist hier deutlich länger als in anderen Teilen Sloweniens. Die ersten Kirschen reifen schon Anfang Mai und die letzten Kakifrüchte hängen noch im Dezember an den Bäumen. Im Tal gedeihen alle bei uns bekannten Obstsorten, auch die eher seltenen Früchte. So können Sie sieben Monate im Jahr am Baum gereiftes Obst der Saison genießen.

  • Köstlich. Das ganze Jahr über.

    Zweitausend Jahre Winzertradition

    Die Weinreben wurden vor fast zweitausend Jahren – oder vielleicht schon davor - von den Römern in dieses Tal gebracht. Seit jener Zeit sind sie die wichtigste landwirtschaftliche Kultur des Vipava-Tals und die exzellenten Weine sind der Stolz der lokalen Gastronomie. Die ehrwürdige Tradition des Weinbaus schuf eine reiche Kultur, die hier auf Schritt und Tritt zu spüren ist. In den alten und modernen Weinkellern können Sie Spitzenweine und lokale alte Sorten, die Sie vielleicht noch nicht probiert haben, verkosten.

  • Köstlich. Das ganze Jahr über.

    Traditionelle, hausgemachte Speisen

    Trotz der außerordentlichen Fruchtbarkeit des Vipava-Tals ‒ oder vielleicht gerade deshalb ‒ war die traditionelle Küche hier immer relativ schlicht. Die gradlinigen Gerichte sind konsequent saisonal und werden hauptsächlich mit frischen Zutaten zubereitet. Gemüseeintöpfe, oft auch mit Sauerkraut und Rüben, gekochte und gefüllte Teigrollen und der luftgetrocknete Schinken des Vipava-Tals sind bei den Einheimischen sehr beliebt und Teil des alltäglichen Speiseplans. Die goldene Regel der Küche des Vipava-Tals lautet noch heute: aus dem Obstgarten, vom Feld und aus dem Garten direkt auf den Teller.

Einzigartige Abenteuer