Informationen Thema des Monats Wetter Events
Top-Erlebnisse
x

Hiking Trail

Nanos

Der beliebteste Wanderweg im Vipava-Tal ist mit seinen verschiedenen Schwierigkeitsgraden sowohl für Freizeitwanderer als auch für geübte Wanderer geeignet. Auf dem Gipfel erstreckt sich ein herrlicher Ausblick über das Vipava-Tal, den Karst und bis hin zur Adria auf der einen Seite und zum Talbecken um Ljubljana auf der anderen Seite und auch auf die Julischen Alpen mit dem höchsten Gipfel, dem Triglav.

Ausgangspunkt: im Dorf Razdrto, kurz vor der Autobahnüberführung, befindet sich ein großer Schotterparkplatz.

Vom Parkplatz führt der Weg nach Norden Richtung Nanos. Wenn Sie die Autobahn überquert haben, kommen Sie zu einer Kreuzung. Biegen Sie dort nach links auf die Schotterstraße ab, wo Ihnen bald Hinweistafeln die Richtung zu einer Wiese weisen. Folgen Sie dem Weg bis zur Gabelung. Dort können Sie sich für den leichteren, weniger steilen oder aber für den steilen Weg entscheiden, der mit einigen Eisentritten und Drahtseilen ausgestattet ist. Der steile Weg, der rechts bergauf führt, bietet schon unterwegs schöne Ausblicke auf das Vipava-Tal, den Karst und die Berge Vremščica und Snežnik. Den Berg Pleša (1262 m), der nur wenige Dutzend Meter von der Berghütte Vojkova koča entfernt ist, erreichen Sie über den gut markierten Weg in eineinhalb Stunden. Dann können Sie dem leichteren Weg zurück zum Ausgangspunkt folgen und so einen schönen Rundweg begehen.

Wenn Sie zu Beginn den leichteren Weg wählen, gehen Sie von der Gabelung auf dem gut markierten Weg geradeaus weiter. Der Weg führt zunächst durch den Wald und später erwarten Sie schöne Ausblicke auf das obere Vipava-Tal. Nach gut eineinhalb Stunden kommen Sie zum Rand der Nanos-Hochebene, knapp über der Kirche des hl. Hieronymus. Von hier geht es nach rechts weiter zur Berghütte Vojkova koča.

Informationen

Schwierigkeit: Hard
Länge: 7,3 km
Dauer: 3 h
Anstieg: 659 m
Abstieg: 659 m
Tiefster Punkt: 588 m
Höchster Punkt: 1247 m