Informationen Thema des Monats Wetter Events
Top-Erlebnisse
x

Zwischen Weilern und Quellen

Die traditionelle Wanderung im Vorfrühling führt durch die kleinen Weiler des Weindorfs Erzelj, vorbei an zahlreichen Quellen und Kulturdenkmälern.

Das Dorf ist über die Vipava-Hügel verstreut, von wo sich ein schöner Ausblick auf das Vipava-Tal, das Tal Branica, den Karst und bei gutem Wetter bis hin zu den Alpen bietet. Das Dorf umfasst fünf Weiler, nämlich Lenivec, Tabor, Vovki, Miški und Messesneli. Heute ist Erzelj besonders für seinen erstklassigen Wein und die freundlichen Einwohner bekannt, bei denen Sie die besten Weine auch verkosten können.

Die traditionelle Wanderung führt auf dem Pfad entlang, der den Namen „Med zaselki in studenci“ (dt. Zwischen Weilern und Quellen) trägt. Die Einheimischen haben den Weg schön angelegt und mit dem Bild einer Libelle gekennzeichnet. In Erzelj und der Umgebung leben mehr als dreißig verschiedene Libellenarten, worauf die Einheimischen sehr stolz sind. Der Weg führt an zahlreichen natürlichen Quellen vorbei, deren Wasser als heilend gilt. Die traditionelle Wanderung, die im Vorfrühling stattfindet, beginnt vor der Schule in Erzelj. Von dort geht es zur Kirche Maria Schnee, nach Tabor und zu den Überresten des Partisanenkrankenhauses Vera und von dort zurück zur Schule. Der Weg ist auch dann, wenn im Tal der Bora-Wind weht, sehr windgeschützt. Es ist Tradition, dass die Einwohner die Wanderer zum Abschluss mit einem leckeren Eintopf mit Wurst namens „vipavska jota" bewirten.

Informationen
Tourist-Informationszentrum Vipava, T: +386 5 368 70 41, vipava@vipavskadolina.si