Informationen Thema des Monats Wetter Events
Top-Erlebnisse
x

Ausgezeichnete Flugbedingungen

Ausgezeichnete Flugbedingungen

Im Vipava-Tal gibt es zwei offizielle Startplätze für Paragleiter. Erfahrene Gleitschirmflieger können auch von vielen anderen Anhöhen starten, beispielsweise vom äußerst beliebten Berg Čaven. Für die Piloten und ihre Begleitpersonen ist immer gut gesorgt. Zu den Startplätzen gibt es Transportmöglichkeiten und bei den offiziellen Landeplätzen im Tal wird überall auch eine Stärkung angeboten. Für alle anderen, die das Fliegen zum ersten Mal erleben möchten, ist ein aufregender Tandemflug die perfekte Wahl.

Startplatz auf dem Berg Kovk

Am Rande der Hochebene Gora über dem Vipava-Tal auf einer Höhe von 860 m befindet sich einer der ersten und beliebtesten Startplätze in Slowenien. Der offiziellen Startplatz Kovk ist in ganz Europa bekannt. Er bietet Paragleitern aufgezeichnete Startbedingungen und ist auch als idealer Ausgangspunkt für längere Flüge bekannt. Der Startplatz ist außerdem für Drachenflieger gut geeignet, denn hier kann man den Drachen fast bis zum Startfeld transportieren, was andernorts nicht gerade üblich ist. Die erfahrenen Piloten des Gleitflugvereins Kovk haben das entsprechende Wissen und eine Genehmigung für den Transport von Passagieren. Nach vorheriger Anmeldung bieten Sie den Besuchern auch Tandemsprünge an. Der offizielle Landeplatz dieses Startplatzes ist auf einer Wiese in Log, in der Nähe der Pizzeria an der Straße zwischen Ajdovščina und Vipava.

Die wichtigsten Daten:
Koordinaten (Lat, Lon): 45.8865 13.9591
Meereshöhe: 860 m
Schwierigkeit: mittelschwer
Zugang: mit dem Auto, 5 min von der Straße
Geeigneter Wind: SW, S, SO

Startplatz Lijak

Im unteren Vipava-Tal, nahe an der Grenze zu Italien, befindet sich der beliebte Startplatz Lijak. Der Zugang ist über die Straße Kromberk–Ravnica–Trnovo oder aber über Gorica–Solkan–Ravnica–Trnovo möglich. Dieser offizielle Startplatz ist eine gepflegte, breite Wiese und für alle Piloten geeignet. Im Vergleich zu anderen Plätzen in der näheren und weiteren Umgebung sind die Flugbedingungen an dieser Stelle sehr günstig. Gleitflüge sind hier auch im Winter möglich und sogar dann, wenn im oberen Vipava-Tal der Bora-Wind weht. Am Startplatz Lijak sind häufig mehrere Gleitschirmschulen anzutreffen, deren Schüler für das sichere Fliegen ausgebildet werden. Der Gleitschirmverein „Polet Nova Gorica“ bietet den Besuchern des Startplatzes auch Tandemflüge an. Der offizielle Landeplatz befindet sich auf einer Wiese an der Straße zwischen Nova Gorica und Ajdovščina, wo den Besuchern auch eine Imbissstube zur Verfügung steht.

Die wichtigsten Daten:
Koordinaten (Lat, Lon): 45.9636 13.7236
Meereshöhe: 591 m
Schwierigkeit: Schulungsgelände
Zugang: mit dem Auto, 10 min von der Straße
Geeigneter Wind: SW, S, SO, O, W

Tandemflug

Im Vipava-Tal können Sie Ihren Traum vom Fliegen verwirklichen, auch wenn Sie noch keinerlei Vorkenntnisse haben. Erfahrene Gleitflieger, die speziell dafür ausgebildet und zur Passagierbeförderung registriert sind, bieten Ihnen gerne einen der beiden Sitze in diesen speziellen Tandemgleitschirmen an. Wenn Sie nach dem Start hoch über den Bergrand des Vipava-Tals fliegen, können Sie die herrliche Aussicht genießen, die bis zur Adria und den Julischen Alpen reicht. Sie haben kürzere und längere Flüge zur Auswahl, die natürlich immer auch vom Wetter abhängig sind.

Informationen:
Gleitflugverein Kovk Ajdovščina
Gleitflugverein Polet Nova Gorica
Turistična agencija Wajdušna

Flugschule

Am Startplatz Lijak gibt es eine Flugschule für Gleitschirmflieger. Allen, die gerne eigenständig fliegen möchten, werden Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse angeboten. Der Startplatz ist ideal für die Ausbildung und die ersten eigenständigen Flüge. Die Kurse sind individuell und finden in Kleingruppen statt.

Informationen:
Gleitflugverein Polet Nova Gorica