Informationen Thema des Monats Wetter Events
Top-Erlebnisse
x

Cycling Trail

Oberes Vipava-Tal

Dieser leichte Radweg im oberen Vipava-Tal ist für die ganze Familie geeignet. Es geht durch Weinberge und Obstgärten und am Fluss Vipava entlang. Dabei können Sie die Natur- und Kultursehenswürdigkeiten dieser interessanten Landschaft erkunden.

Ausgangspunkt: auf dem großen Parkplatz im Zentrum von Ajdovščina, in der Nähe der Ruinen der römischen Festung Castra.

Der Weg beginnt im Zentrum von Ajdovščina, wo Sie sich die gut erhaltene Ruine der römischen Festung Castra anschauen können. Dann geht es los in Richtung Westen, durch die Altstadt bis zur Kirche des hl. Johannes des Täufers, wo Sie nach rechts Richtung Norden abbiegen. Schon bald kommen Sie zum Schwimmbad, wo die Asphaltstraße nach links auf einen gepflegten Schotterweg übergeht. Folgen Sie diesem Weg über den Bach Lokavšček bis zum Dorf Lokavec. Auf dem Weg dorthin haben Sie zu Ihrer Rechten einen guten Ausblick auf das Felsenfenster von Otlica am Hang des Bergs Gora. In Lokavec angekommen biegen Sie nach links ab und fahren bergab zur Hauptstraße Ajdovščina – Predmeja. Fahren Sie nach Westen Richtung Ajdovščina. Das Dorf Lokavec, eines der größten Dörfer im Vipava-Tal, ist für seine Kirschen bekannt, die im Frühling die ersten Früchte dieser Landschaft sind. Wenn Sie bei einer größeren Kreuzung angekommen sind, folgen Sie den Wegweisern zum Dorf Cesta, wohin eine schöne und wenig befahren Asphaltstraße führt. Im Dorf Cesta überqueren Sie die Hauptstraße Ajdovščina – Nova Gorica und biegen dann links Richtung Osten ab. Schon bald kommen Sie zu einem Bahnübergang, den Sie überqueren. Von hier aus geht es bergauf zum malerischen Dorf Vipavski Križ, einer ehemaligen Stadt, in der sich ein Franziskanerkloster mit einer umfassenden Bibliothek befindet. Das Dorf Vipavski Križ gehört zu den schönsten historischen Kulturdenkmälern in Slowenien. Nach einer Besichtigung der Stadt halten Sie sich rechst und fahren bergab zum Dorf Male Žablje. Im Dorf angekommen, biegen Sie nach rechts zum Dorf Velike Žablje ab. Kurz darauf überqueren Sie den Fluss Vipava. Hinter der Brücke auf der linken Seite gibt es einen schönen Zugang zum Fluss, wo Sie die Möglichkeit nutzen können, um Ihre Füße für einen Moment im Wasser zu kühlen. Im Dorf Velike Žablje, gegenüber der Kapelle und rechts von der Tafel mit den touristischen Informationen, biegen Sie von der Straße nach links ab. Der Weg führt Sie durch eine enge Straße zu einem gut gepflegten Schotterweg. Am Fluss Vipava entlang geht es weiter vorbei an Weinbergen und Obstgärten, einer alten Mühle und bis zum Dorf Dolenje. Hier biegen Sie nach links ab und fahren auf der Asphaltstraße Richtung Planina. Vor der Steigung biegen Sie nach links ab, von wo es über eine Schotterstraße bergab geht, die bei der Napoleon-Brücke über den Fluss Vipava beginnt. Folgen Sie der Schotterstraße durch die Weinberge. Kurz vor dem Dorf Slap geht die Schotterstraße in eine Asphaltstraße über. Fahren Sie durch das Dorf Slap bis zum Dorf Lože, wo Sie in Richtung Vipava abbiegen. In Vipava können Sie sich die sieben niemals versiegenden Quellen des Flusses Vipava ansehen. Der Fluss Vipava ist der einzige in Europa, dessen Quelle die Form eines Deltas besitzt. Von Vipava geht es Richtung Ajdovščina und sofort hinter der Kaserne biegen Sie nach rechts auf den Schotterweg ab, der Sie durch die Weinberge zum Dorf Vrhpolje führt. Fahren Sie dort wieder auf die Straße und biegen Sie in Richtung Ajdovščina nach Westen ab. Sie kommen durch das Dorf Duplje und überqueren dann die Hauptstraße Ajdovščina – Vipava. Biegen Sie hinter der Autobahnunterführung nach rechts ab. Folgen Sie dem Feldweg bis zurück nach Ajdovščina.

Informationen

Schwierigkeit: Easy
Länge: 35 km
Dauer: 3 h
Anstieg: 475 m
Abstieg: 475 m
Tiefster Punkt: 74 m
Höchster Punkt: 191 m